Bachblütentherapie für Tiere

Bachblütentherapie Ausbildung für Tiere - die Alternative bzw. Ergänzung zur klassischen Schulmedizin

Weitere Informationen zur Bachblütentherapie auch unter: www.bachblütentherapie-online.de

Analog der Behandlung durch Bachblüten bei Menschen ist auch eine erfolgreiche Behandlung von Tieren möglich.

Ausgehend von den Erkenntnissen von Dr. E. Bach, können Disharmonien sowie Verzerrungen und Blockaden im Gemütsbereich zu Krankheiten führen.
In verständlicher Weise vermittelt diese spezielle Bachblütentherapie Ausbildung sowohl die Herstellung der Bachblüten sowie die praktische Anwendbarkeit bei Tieren.

Teilnehmerkreis der Bachblütentherapie Ausbildung (Tiere)
Alle interessierten Personen

Studiendauer
Regelstudium 6 Monate (kann jedoch individuell verkürzt werden)

Ausbildungsinhalte (Auszug)
Die Herstellung von Bachblütenessenzen -System der 38 Blüten für Tiere -Moderne Psychosomatik -Krankheitsregister -Welche Bachblüten für welche Tiere? -Sanfte Wirkung der Bachblüten -Praktische Anwendung der Bachblüten - Erkennung der Symptome bei leidenden Tieren -Einsatzbereiche der Notfalltropfen bei Tieren
-Indikation und Kontraindikation -Homöopathische Entsprechungsmittel -Ergänzende Behandlungsmaßnahmen -Dosierungsbeispiele für Groß- und Kleintiere u.v.a.

KOSTENLOSE LESEPROBE "Ausbildung Bachblütentherapie für Tiere" als pdf-Datei:
Leseprobe Bachblütentherapie Ausbildung bei Tiere Ausbildung.pdf [83 KB]

Abschluß
Am Ende dieser Bachblütentherapie Ausbildung erhalten die Studienabsolventen ein schulinternes Zertifikat: “Bachblütentherapie für Tiere”

Studiengebühren

5 Monatsraten x Euro 95,00


In Anbetracht der zahlreichen Aus- und Weiterbildungsangeboten am Institut Kappel Wuppertal ist für Sie vielleicht die ein oder andere Frage offen geblieben.
Unser telefonisches Beratungsteam steht Ihnen aus diesem Grunde von montags bis freitags selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Rufen Sie uns einfach an:

Institut Kappel Wuppertal
-Studiensekretariat Telefon 0202 - 440 421
FAX-Nr.: 0202 - 244 39 80

oder E-Mail an: info@institut-kappel.de